Suche
GESUNDHEITSZENTRUM
GUT

SensoPro: Das revolutionäre Koordinationstraining

Fitness

Das SensoPro Koordinationskonzept ist eine echte Innovation. Nicht nur Fitnessstudios, Physiotherapiepraxen und Rehakliniken arbeiten erfolgreich damit. Auch Profivereine wie Manchester City und viele weitere Top-Athleten trainieren regelmässig am SensoPro. Dieses raffinierte Trainingssystem ergänzt das Angebot im Gesundheitszentrum GUT.

Der Mensch besteht zu über 35 Prozent aus Muskulatur. Das entspricht rund 650 Muskeln. Bei jeder Bewegung im Alltag, Beruf, beim Sport oder in der Freizeit sollten diese Muskeln effizient und ökonomisch zusammenarbeiten. Dieses harmonische Zusammenspiel nennt man Koordinationsfähigkeit. Auf die Optimierung, den Erhalt oder die Wiedererlangung dieser Fähigkeit – je nach Lebenssituation – konzentriert sich SensoPro.

Von Schweizer Sportwissenschaftlern entwickelt

Das Koordinationstrainingsgerät SensoPro haben Sportwissenschaftler an der Uni Bern entwickelt. Produziert wird es in Münsingen, Bern. Das revolutionäre Koordinationskonzept bringt Spass und Motivation durch schnelle Erfolge; sei es zur Leistungssteigerung, als Verletzungsprävention sowie Rehabilitation oder ganz einfach für mehr Sicherheit im Alltag durch bessere Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit.

Strukturiertes und standardisiertes Koordinationstraining

Zahlreiche Programme in den Kategorien Reha, Gesundheit, Fitness oder Performance sind als Videos auf einem grossen Bildschirm abrufbar. Nach einer gründlichen Einführung durch einen Coach können Sie SensoPro dank dieser einfachen Bedienungsführung eigenständig nutzen. Auf dem Bildschirm sehen Trainierende den genauen Ablauf, wissen, wie lange die Übung dauert und worauf sie besonders achten müssen. Die Qualität des Trainings ist damit gewährleistet. Die Programme beruhen auf wissenschaftlichen Prinzipien und sorgen für maximale Sicherheit und Effektivität beim Trainieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SensoPro ermöglicht Koordinationstraining unter Belastung 

Das Training mit SensoPro konzentriert sich auf folgende Aspekte:

SensoPro bringt Spass und Motivation durch schnelle Erfolge 

Das Training am SensoPro macht Spass und dauert üblicherweise nicht länger als 15 Minuten. Es lässt sich hervorragend in einen bestehenden Trainingsplan integrieren. Dank der kurzen Anpassungszeit der sensomotorischen Fähigkeiten können sehr schnell Fortschritte wahrgenommen werden, die zusätzlich motivieren. Die verbesserte Koordinationsfähigkeit ist im Alltag deutlich spürbar und nicht nur für ältere Menschen von überragender Bedeutung.

Mehr Informationen unter www.sensopro.swiss oder komm vorbei und probiere es aus.

Vorheriger ArtikelRoman Haller Nächster ArtikelMit Rebalancing wieder im Gleichgewicht